IKK Brandenburg und Berlin

Adresse (auch Postanschrift):
IKK Brandenburg und Berlin
Ziolkowskistr. 6
14480 Potsdam

Die Innungskrankenkasse Brandenburg und Berlin (IKK BB) mit Sitz in Potsdam ist eine Innungskrankenkasse der Innungskrankenkasse, die 1999 aus dem Zusammenschluss von IKK Brandenburg und IKK Berlin hervorgegangen ist. Als gesetzliche Krankenkasse ist sie eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Die IKK Brandenburg und Berlin ist regional strukturiert und gliedert sich in vier zentrale Servicezentren in Berlin, Potsdam, Cottbus und Frankfurt (Oder), 27 Niederlassungen und 20 Servicestellen in Kooperation mit dem IKK-BB-Partner Signal Iduna. Die Versicherten werden von rund 500 Mitarbeitern betreut. Die IKK BB hat einen Alleinvorstand und einen paritätisch besetzten Vorstand.

Der Gesetzgeber hat im Juli 2005 einen einheitlichen gesetzlichen Krankenzusatzbeitrag in Höhe von 0,9 % des beitragspflichtigen Einkommens eingeführt, um unter anderem die Arbeitgeber von den Lohnnebenkosten zu entlasten. Dieser Zusatzbeitrag wurde grundsätzlich ausschließlich von der versicherten Person getragen und z. B. vom Arbeitgeber oder vom Rentenversicherungsträger einbehalten. Diese Beiträge in Höhe von 0,9 % wurden nicht mehr als Zusatzbeiträge bezeichnet, aber dennoch weiterhin als Zuschlag/Sonderbeiträge verrechnet. Diese Verordnung endete am 31. Dezember 2014, und seit 2015 wurde der allgemeine Beitragssatz auf 14,6 % gesenkt, 7,3 % für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Der einheitliche Zuschlag wurde durch einen individuellen, prozentualen Zuschlag ersetzt, den jede Krankenkasse nach Bedarf erheben kann. Dieser neue Zusatzbeitrag wird grundsätzlich weiterhin ausschließlich von der versicherten Person getragen.

Der durchschnittliche gesetzliche Krankenkassen-Zusatzbeitrag beträgt nach einem Beschluss des Bundesgesundheitsministeriums (BMG) für das Jahr 2017 durchschnittlich 1,1 Prozent. Der Zusatzbeitrag 2017 der IKK BB beträgt 0,89 Prozent. Eine Übersicht über die Zusatzbeiträge aller gesetzlichen Krankenkassen, die im Einzelfall erhoben werden, finden Sie auf der Internetseite des GKV-Spitzenverbandes.

Probleme mit der IKK Brandenburg und Berlin?

Sie ärgern sich über Ihre Krankenkasse? Werden Leistungen nicht übernommen? Probleme mit dem Support? Ewige Telefon-Warteschleifen in der Hotline? Es gibt so viele Gründe, sich über die Krankenkasse zu ärgern, das gilt auch für die IKK Brandenburg und Berlin. In vielen Fällen legt sich nach einem klärenden Telefonat die Aufregung, aber manchmal heißt es auch: Nun ist Schluss! Inzwischen ist es recht einfach geworden, die Krankenkasse zu wechseln. Mit einem Musterschrieben können Sie die Mitgliedschaft bei der IKK Brandenburg und Berlin kündigen.

Alternative zur IKK Brandenburg und Berlin

Aber haben Sie auch schon eine gute Alternative? Ob der Wechsel in eine private Krankenversicherung möglich ist, und ob sich das überhaupt lohnt und auszahlt, hängt wie so oft vom individuellen Einzelfall ab. Im Dickicht von Tarifen und Leistungen finden sich nur noch Experten zurecht. Daher hat der Gesetzgeber sogar ein Beratungsgespräch zur Pflicht gemacht, bevor man in eine PKV wechseln kann. Nutzen Sie unser PKV Formular, um Kontakt zu einem unabhängigen Berater aufzubauen.

Ein anonymer Kostenvergleich zwischen den Krankenkassen? Das ist bei privaten Krankenkassen leider sehr schwierig. Denn die Tarife bzw. die monatliche Beitragshöhe hängt von vielen Faktoren ab

Private Zusatzversicherung

Oder ev. ist die von Ihnen gewünschte Leistung einfach nicht im Leistungsspektrum der IKK Brandenburg und Berlin enthalten? Dann wäre es wahrscheinlich das Beste, wenn Sie eine entsprechende private Zusatzversicherung abschließen, z.B. die sehr beliebte Zusatzversicherung "Zahn, Brille, Heilpraktiker".

 

Siehe auch

IKK Brandenburg und Berlin