Knappschaft Krankenkasse

Adresse (auch Postanschrift):
Knappschaft-Bahn-See
Pieperstr. 14 - 28
44789 Bochum

Seit 2002 gehört die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See unter der Marke Knappschaft zu den gesetzlichen Krankenkassen. Es ist bundesweit geöffnet. Der Bergmannsverband unterhält bundesweit 110 Büros. Das medizinische Netzwerk der Knappschaft umfasst 1.500 niedergelassene Ärzte, elf Krankenhäuser, die eigenständig oder im Rahmen von Krankenhausverbänden betrieben werden, elf Rehabilitationskliniken und einen eigenen sozialmedizinischen Dienst. Die Krankenkasse der Knappschaft hat rund 1,68 Millionen Mitglieder (Stand 1. Juli 2016) und rund 130.000 pflegebedürftige Menschen erhalten Leistungen aus der Pflegeversicherung.

Seit dem 1. Januar 2009 schreibt der Gesetzgeber einheitliche Beitragssätze vor. Seitdem hat sich auch die Finanzierung des Anspruchs auf Zusatzleistungen für ältere Mitglieder geändert. Die Finanzierung über einen zusätzlichen Beitragssatz wurde durch ein Prämiensystem ersetzt. Bis zum 31. Dezember 2014 hat die DRV KBS keine einkommensunabhängigen, individualisierten Zusatzbeiträge erhoben. Im Jahr 2015 hat sie einen einkommensabhängigen Zusatzbeitrag von 0,8 Prozent des beitragspflichtigen Einkommens erhoben, woraus sich ein Krankenkassenbeitrag von 15,4 Prozent ergibt. Ab dem 1. Januar 2016 steigerte die Knappschaft ihren einkommensabhängigen Zusatzbeitrag um 0,5 Prozentpunkte auf 1,3 Prozent des inzwischen überdurchschnittlich hohen beitragspflichtigen Einkommens, so dass der Krankenkassenbeitrag 15,9 Prozent beträgt.

Der Bergmannsverein entstand aus dem Zusammenschluss der Johann-Bruderschaft der Bergleute auf dem Rammelsberg bei Goslar, den der Bischof von Hildesheim, Johann I. von Brakel, in einer Urkunde vom 28. Dezember 1260 zu seinem Schutz sicherte und ist damit das älteste Sozialversicherungssystem der Welt. Bis zum 31. März 2007 war die Mitgliedschaft den Mitgliedern der Knappschaftlichen Rentenversicherung vorbehalten (vor allem Bergarbeitern und ihren Familien sowie Bergleuten). In den 1930er Jahren wurde für Personen, die als Beschäftigte im Bergbau oder als angestellte Bergleute in der Knappschaft versichert waren, ein zusätzlicher Leistungsanspruch geschaffen. Dies führte zu einem höheren Beitragssatz für Angestellte als für Arbeiter. So bezahlte beispielsweise die Bergmannsvereinigung ein Doppelzimmer und der Chefarzt für stationäre Krankenhausaufenthalte.

Seit April 2007 steht die Krankenkasse allen gesetzlich Versicherten offen. Neueintritte können den zusätzlichen Leistungsanspruch nicht erwerben. Für sie sind die Leistungen vergleichbar mit denen anderer gesetzlicher Krankenkassen. Ältere Mitglieder haben nach wie vor Anspruch auf eine Politik des Fortbestehens des Schutzes bei ministeriumsindividuellen Sonderleistungen. Nach der Öffnung des Krankenversicherungssystems hat der Bergmannsverband keinen wesentlichen Wettbewerbsvorteil mehr gegenüber anderen Krankenkassen.

Zum 1. Januar 2008 übernahm schließlich die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See die See-Krankenkasse und damit auch die See-Pflegekasse.

Probleme mit der Knappschaft Krankenkasse?

Sie ärgern sich über Ihre Krankenkasse? Werden Leistungen nicht übernommen? Probleme mit dem Support? Ewige Telefon-Warteschleifen in der Hotline? Es gibt so viele Gründe, sich über die Krankenkasse zu ärgern, das gilt auch für die Knappschaft Krankenkasse. In vielen Fällen legt sich nach einem klärenden Telefonat die Aufregung, aber manchmal heißt es auch: Nun ist Schluss! Inzwischen ist es recht einfach geworden, die Krankenkasse zu wechseln. Mit einem Musterschrieben können Sie die Mitgliedschaft bei der Knappschaft Krankenkasse kündigen.

Alternative zur Knappschaft Krankenkasse

Aber haben Sie auch schon eine gute Alternative? Ob der Wechsel in eine private Krankenversicherung möglich ist, und ob sich das überhaupt lohnt und auszahlt, hängt wie so oft vom individuellen Einzelfall ab. Im Dickicht von Tarifen und Leistungen finden sich nur noch Experten zurecht. Daher hat der Gesetzgeber sogar ein Beratungsgespräch zur Pflicht gemacht, bevor man in eine PKV wechseln kann. Nutzen Sie unser PKV Formular, um Kontakt zu einem unabhängigen Berater aufzubauen.

Ein anonymer Kostenvergleich zwischen den Krankenkassen? Das ist bei privaten Krankenkassen leider sehr schwierig. Denn die Tarife bzw. die monatliche Beitragshöhe hängt von vielen Faktoren ab

Private Zusatzversicherung

Oder ev. ist die von Ihnen gewünschte Leistung einfach nicht im Leistungsspektrum der Knappschaft Krankenkasse enthalten? Dann wäre es wahrscheinlich das Beste, wenn Sie eine entsprechende private Zusatzversicherung abschließen, z.B. die sehr beliebte Zusatzversicherung "Zahn, Brille, Heilpraktiker".

 

Siehe auch

Knappschaft Krankenkasse