Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und zeigt Google Adsense-Werbung (alles anonymisiert). Bitte deaktivieren Sie JavaScript, wenn Sie das verhindern möchten. Mehr dazu: Datenschutzhinweise öffnen ... Ok, einverstanden.

Bücher über die private Krankenversicherung

Natürlich kann man sich im Internet viel zum Thema private Krankenversicherung durchlesen. Aber allzu oft weiß man nicht recht, wie man die Informationen einschätzen soll. Sind sie unabhängig und sachlich korrekt? Wer steckt hinter den Websites und hat welche Interessen. Oder vielleicht fällt Ihnen leichter, ein Buch zu lesen statt kleine Texte am PC-Bildschirm.

Da ein Wechsel in eine private Krankenversicherung wohl überlegt sein will und durchaus Risiken im Alter birgt, empfiehlt es sich, auch Bücher zu dem Thema zu lesen. Im Folgenden die Besteller zum Thema bei Amazon (mit * gekennzeichnet PartnerLinks öffnen Amazon).

Privatversicherungsrecht

PKV-Buch: PrivatversicherungsrechtBroschiert
von Peter Koch
4,5 von 5 Sterne (19 Bewertungen)

Diese führende Textausgabe bringt die wichtigsten Texte zum Privatversicherungsrecht im Anschluss an eine kompetente und von Auflage zu Auflage stets aktualisierte Einführung. Professor Dr. Peter Koch ist es gelungen, auf nur 22 Seiten sowohl das Aufsichtsrecht als auch das VVG verständlich darzustellen. ...

Private Kranken- u. Pflegezusatzversicherungen: Welche brauche ich wirklich?

PKV-Buch: Private Kranken- und PflegezusatzversicherungenBroschiert
von Elke Weidenbach, Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e.V. (Herausgeber),

Von der gesetzlichen Krankenversicherung werden viele Kosten für Behandlungen nicht übernommen. Stattdessen gibt es zahlreiche Anbieter von privaten Kranken- und Pflegezusatzversicherungen. Und der Verbraucher muss sich in diesem schwer übersehbaren Markt der Angebote zurechtfinden. Dieser Ratgeber hilft zu erkennen, welche Versicherungen sinnvoll sind – und auf welche man besser verzichten sollte.

Gesetzliche vs. Private Krankenversicherung

Gesetzliche vs. private Krankenversicherung BuchTaschenbuch
von Linda Karakas

Pro und Contra unter Berücksichtigung des deutschen Sozialstaatsmodells. Der Begriff der 'Zwei-Klassen-Medizin' wird häufig von den Medien als politische Provokation oder als Angriff auf die Politik verwendet. Die Bürger, welche für die gegenwärtige Entwicklung des Gesundheitssystems stimmen, leugnen dagegen die Existenz der Zwei-Klassen. Gerade in der heutigen Zeit stellen die beiden Systeme GKV und PKV Diskussionsthemen in der Gesundheitspolitik dar. 

 

Siehe auch

PKV Vergleich ohne Namen